y axis y axis limit - bvdva.de · x axis lower limit upper limit chart top y axis y axis limit...

of 34/34
BVDVA Versandhandelsstudie 28. Mai 2013

Post on 26-Aug-2019

238 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • X AXIS

    LOWER LIMIT

    UPPER LIMIT

    CHART TOP

    Y AXIS Y AXIS LIMIT

    BVDVA Versandhandelsstudie 28. Mai 2013

  • X AXIS

    LOWER LIMIT

    UPPER LIMIT

    CHART TOP

    Y AXIS Y AXIS LIMIT

    Bonsai stellt sich vor

  • X AXIS

    LOWER LIMIT

    UPPER LIMIT

    CHART TOP

    Y AXIS Y AXIS LIMIT

    Bonsai GmbH Von einem kleinen Baum zu Bonsai

    Das japanische Wort 盆栽 bonsai kommt aus dem Chinesischen 盆景, pénjĭng und bedeutet so viel wie

    „Landschaft in der Schale“.

    Als Bonsai Deutschland™ 2003 gegründet wurde, war die Grundidee Deutschland in einer kleinen Version als Experimentierfeld für die Industrie anzubieten - eben ein „Bonsai Deutschland“ mit allen seinen Facetten.

    Heute bieten wir neben den Möglichkeiten in realen Umfeldern zu testen auch eine Vielzahl von Datenanalysemöglichkeiten an.

    2012 wird Bonsai Deutschland™ in Bonsai GmbH umfirmiert und präsentiert sich im neuen Design und mit erweitertem Portfolio.

  • X AXIS

    LOWER LIMIT

    UPPER LIMIT

    CHART TOP

    Y AXIS Y AXIS LIMIT

    Bonsai GmbH Daten & Fakten

    Bonsai hat sich auf die zwei Gebiete reales Testen und Analyse komplexer Daten spezialisiert

    Gründung 2003

    Eingebunden im internationalen TNS Netzwerk

    TNS Infratest Gründungsgesellschafter

    VSA GmbH – Gesellschafter seit 2008

    1/2 Pharmakunden und 1/2 FMCG Kunden

    Mehr als 300 durchgeführte Testmarktprojekte

    Unzählige Analysen und Forschungsprojekte

    … und 3 verkaufte Bonsai Bäume seit 2003

  • X AXIS

    LOWER LIMIT

    UPPER LIMIT

    CHART TOP

    Y AXIS Y AXIS LIMIT

    Chiquita Deutschland

    Coca Cola

    Danone

    De Agostini

    Deutsche Post AG

    DIAGEO

    Dr. Oetker

    Ferrero

    Henkel

    Initiative D21 e.V.

    Kraft Foods

    Lilly

    Masterfoods

    Medical Online TV

    Ocean Spray

    Pohl Boskamp

    Pilot Group

    Radio Bremen

    Red Bull

    Remy Cointreau

    Royal Caribbean Cruise Line

    Storck

    TNS Emnid

    und viele mehr…

    Bonsai GmbH

    ARD Sales & Service

    Allianz

    Beiersdorf

    Bremer Wirtschafts- förderung

    Bundesministerium für Gesundheit und soziale Sicherheit

    Brands&Media

    Bremen4u

    BSAG

    Campbell‘s Deutschland

    Unsere Kunden

  • Agenda

    Hintergrund & Zentrale Fragestellungen Methode und Befragungsdesign Ergebnisse

  • X AXIS

    LOWER LIMIT

    UPPER LIMIT

    CHART TOP

    Y AXIS Y AXIS LIMIT

    Zentrale Fragestellung

    Der Bundesverband Deutscher Versandapotheken (BVDVA) möchte in einer nationalen Befragung mehr über das Nutzungsverhalten von Versandapotheken in Deutschland erfahren.

    Wichtige Fragestellungen sind u.a.:

    Nutzungshäufigkeit von Versandapotheken

    Nutzungsgründe

    Art der genutzten Versandapotheken

    Rezepteinlösung bei der Versandapotheke und Gründe für Nicht-Einlösung

    Produktangebot der Versandapotheken (Kosmetik/Tierarzneimittel)

    7

  • X AXIS

    LOWER LIMIT

    UPPER LIMIT

    CHART TOP

    Y AXIS Y AXIS LIMIT

    Online Befragung Methodisches Design

    Mit Hilfe einer Online Befragung werden Insights in das Käuferverhalten generiert und dadurch eine genauere Identifikation der Zielgruppe ermöglicht.

    Stichprobe 1: n=500

    Zielgruppe: Deutsche Bevölkerung 14+, repräsentativ nach Alter, Geschlecht und Nielsengebiet, und gewichtet nach Internetnutzung

    Stichprobe 2: n=500 inkl. Boost

    Zielgruppe: Versandhandelsnutzer, repräsentativ nach Alter, Geschlecht, Nielsengebiet

    Feldzeit: 17. -22. Mai 2013

    8

  • X AXIS

    LOWER LIMIT

    UPPER LIMIT

    CHART TOP

    Y AXIS Y AXIS LIMIT

    Ergebnisse

    9

  • X AXIS

    LOWER LIMIT

    UPPER LIMIT

    CHART TOP

    Y AXIS Y AXIS LIMIT

    Total

    Stichprobe 1 n=500

    Nutzung Versandhandelsapotheken Betrachtung der letzten 3 Jahre

    10

    35% der deutschen Bevölkerung (14+)

    haben mindestens einmal in den letzten 3 Jahren

    eine Versandhandels-apotheke genutzt

  • Nutzer Versandhandelsapotheken

    Sozio-Demographie

    11

  • X AXIS

    LOWER LIMIT

    UPPER LIMIT

    CHART TOP

    Y AXIS Y AXIS LIMIT

    50% 50%

    weiblich

    männlich

    Nutzer

    n=500

    Versandhandelsapotheken-Nutzer, Einfachnennung S1: Bitte geben Sie Ihr Geschlecht an.

    Geschlechterverteilung Versandhandelsapotheken werden gleichermaßen von Männern, als auch von Frauen genutzt.

    12

  • X AXIS

    LOWER LIMIT

    UPPER LIMIT

    CHART TOP

    Y AXIS Y AXIS LIMIT

    unter 20 Jahre

    20 bis 29 Jahre

    30 bis 39 Jahre

    40 bis 49 Jahre

    50 bis 59 Jahre

    60 und älter

    Alter Versandhandelsapotheken-Nutzer sind zu einem Drittel älter als 60 Jahre.

    3%

    13%

    15%

    20%

    17%

    32%

    Nutzer

    n=500

    Versandhandelsapotheken-Nutzer, Einfachnennung S2: Wie alt sind Sie? Bitte geben Sie Ihr Alter an.

    13

  • X AXIS

    LOWER LIMIT

    UPPER LIMIT

    CHART TOP

    Y AXIS Y AXIS LIMIT

    Baden-Württemberg

    Bayern

    Berlin

    Brandenburg

    Bremen

    Hamburg

    Hessen

    Mecklenburg-Vorpommern

    Niedersachsen

    Nordrhein-Westfalen

    Rheinland-Pfalz

    Saarland

    Sachsen

    Sachsen-Anhalt

    Schleswig-Holstein

    Thüringen

    Bundesland Verteilung

    17%

    13%

    4%

    2%

    1%

    3%

    9%

    2%

    8%

    22%

    5%

    1%

    4%

    2%

    3%

    4%

    Nutzer

    n=500

    Versandhandelsapotheken-Nutzer, Einfachnennung S3: In welchem Bundesland wohnen Sie?

    14

  • X AXIS

    LOWER LIMIT

    UPPER LIMIT

    CHART TOP

    Y AXIS Y AXIS LIMIT

    Nielsen 1

    Nielsen 2

    Nielsen 3a

    Nielsen 3b

    Nielsen 4

    Nielsen 5

    Nielsen 6

    Nielsen 7

    Nielsengebiet Verteilung

    15%

    22%

    15%

    13%

    17%

    4%

    6%

    8%

    Nutzer

    n=500

    Versandhandelsapotheken-Nutzer, Einfachnennung S3a: Nielsengebiete

    15

  • X AXIS

    LOWER LIMIT

    UPPER LIMIT

    CHART TOP

    Y AXIS Y AXIS LIMIT

    Täglich

    Mehrmals die Woche

    Mehrmals im Monat

    Seltener

    Nie

    Nutzung des Internets Fast alle Versandhandelsapotheken-Nutzer sind sehr internetaffin und nutzen das Internet täglich.

    97%

    3%

    0%

    0%

    0%

    Nutzer

    n=500

    Versandhandelsapotheken-Nutzer, Einfachnennung S4: Wie häufig nutzen Sie das Internet?

    16

  • X AXIS

    LOWER LIMIT

    UPPER LIMIT

    CHART TOP

    Y AXIS Y AXIS LIMIT

    Mehr als 10 Mal

    7 bis 10 Mal

    3 bis 6 Mal

    1 bis 2 Mal

    Gar nicht

    Kaufhäufigkeit Versandapotheken letzte 3 Jahre Mehr als ein Drittel der Befragten nutzte Versandhandels-apotheken mehr als 10 mal in den letzten 3 Jahren.

    36%

    16%

    26%

    21%

    0%

    n=500

    Versandhandelsapotheken-Nutzer, Einfachnennung S5: Wie häufig haben Sie in den letzten 3 Jahren Arzneimittel über eine Versandapotheke (übers Internet, per Katalog, per Telefon, per Post etc.) gekauft?

    17

    Nutzer

  • X AXIS

    LOWER LIMIT

    UPPER LIMIT

    CHART TOP

    Y AXIS Y AXIS LIMIT

    Stadtzentrum

    Stadtrand

    Vorort

    Land

    Wohngegend Die meisten Nutzer wohnen am Stadtrand (schwere Erreichbarkeit?)

    27%

    36%

    14%

    24%

    n=500

    Versandhandelsapotheken-Nutzer, Einfachnennung S6: In welcher Umgebung wohnen Sie?

    18

    Nutzer

  • X AXIS

    LOWER LIMIT

    UPPER LIMIT

    CHART TOP

    Y AXIS Y AXIS LIMIT

    Unter 1.000 Einwohner

    1.000 bis unter 2.000 Einwohner

    2.000 bis unter 5.000 Einwohner

    5.000 bis unter 20.000 Einwohner

    20.000 bis unter 100.000 Einwohner

    100.000 bis unter 500.000 Einwohner

    500.000 bis unter 1.000.000 Einwohner

    Mehr als 1.000.000 Einwohner

    Einwohnerzahl Die meisten Nutzer wohnen in kleineren bis mittelgroßen Städten bis 100.000 Einwohner.

    4%

    4%

    10%

    19%

    26%

    17%

    9%

    10%

    n=500

    Versandhandelsapotheken-Nutzer, Einfachnennung S7: Wie viele Einwohner hat der Ort, in dem Sie wohnen?

    19

    Nutzer

  • X AXIS

    LOWER LIMIT

    UPPER LIMIT

    CHART TOP

    Y AXIS Y AXIS LIMIT

    Landgemeinde (unter 2.000 Einwohner)

    Landstadt (2.000 bis unter 5.000 Einwohner)

    Kleinstadt (5.000 bis unter 20.000 Einwohner)

    Mittelstadt (20.000 bis unter 100.000 Einwohner)

    Großstadt (100.000 bis unter 500.000 Einwohner)

    Große Großstadt (500.000 bis unter 1.000.000 Einwohner)

    Weltstadt (mehr als 1.000.000 Einwohner)

    Stadt/Land Die meisten Nutzer wohnen in Klein- oder Mittelstädten.

    9%

    10%

    19%

    26%

    17%

    9%

    10%

    n=500

    Versandhandelsapotheken-Nutzer, Einfachnennung S7: Wie viele Einwohner hat der Ort, in dem Sie wohnen?

    20

    Nutzer

  • X AXIS

    LOWER LIMIT

    UPPER LIMIT

    CHART TOP

    Y AXIS Y AXIS LIMIT

    Unter 250 Meter

    250 bis unter 500 Meter

    500 bis unter 1.000 Meter

    1.000 bis unter 2.000 Meter

    2.000 bis unter 5.000 Meter

    5.000 bis unter 10.000 Meter

    Mehr als 10.000 Meter

    Entfernung nächste Apotheke Die Entfernung der nächsten Apotheke ist nur für ein Drittel weiter als 1 km.

    15%

    26%

    27%

    16%

    11%

    5%

    1%

    n=500

    Versandhandelsapotheken-Nutzer, Einfachnennung S8: Wie weit ist die Entfernung bis zur nächstgelegenen Apotheke?

    21

    Nutzer

  • X AXIS

    LOWER LIMIT

    UPPER LIMIT

    CHART TOP

    Y AXIS Y AXIS LIMIT

    1 Person

    2 Personen

    3 Personen

    4 Personen

    5 und mehr Personen

    Haushaltsgröße Die meisten Nutzer leben in 2-Personen Haushalten.

    21%

    43%

    21%

    11%

    5%

    n=500

    Versandhandelsapotheken-Nutzer, Einfachnennung S9: Wie viele Personen leben momentan in Ihrem Haushalt? Bitte zählen Sie auch sich selbst mit!

    22

    Nutzer

  • X AXIS

    LOWER LIMIT

    UPPER LIMIT

    CHART TOP

    Y AXIS Y AXIS LIMIT

    Gar keinen Schulabschluss

    Volks- oder Hauptschule, mit und ohne Lehre

    Weiterbildende Schule (Realschule) ohne Abitur

    Abitur, Hochschulreife, Fachhochschulreife, Studium

    Schulabschluss Die meisten Nutzer besitzen mindestens einen Realschulabschluss.

    0%

    18%

    39%

    43%

    n=500

    Versandhandelsapotheken-Nutzer, Einfachnennung S10: Welchen höchsten Schulabschluss haben Sie?

    23

    Nutzer

  • X AXIS

    LOWER LIMIT

    UPPER LIMIT

    CHART TOP

    Y AXIS Y AXIS LIMIT

    bis unter 1.000 EURO

    1.000 bis unter 2.000 EURO

    2.000 bis unter 3.000 EURO

    3.000 EURO und mehr

    keine Angabe

    Netto-Einkommen Keine Auffälligkeiten bei der Einkommensverteilung der Nutzer.

    8%

    24%

    31%

    27%

    9%

    n=500

    Versandhandelsapotheken-Nutzer, Einfachnennung S11: Wenn Sie einmal alles zusammenrechnen: Wie hoch ist dann das monatliche Netto-Einkommen, das Sie alle zusammen im Haushalt haben nach Abzug von Steuern und Sozialversicherung?

    24

    Nutzer

  • Nutzungsverhalten Versandhandelsapotheken

    25

  • X AXIS

    LOWER LIMIT

    UPPER LIMIT

    CHART TOP

    Y AXIS Y AXIS LIMIT

    Versandhandelsapotheken-Nutzer, Rangreihe Q1: Warum kaufen Sie in der Versandapotheke ein? Bitte bringen Sie Ihre 3 wichtigsten Kaufgründe in eine Rangreihe, beginnen Sie mit dem wichtigsten Grund (Platz 1), anschließend wählen Sie den zweitwichtigsten Grund und danach den drittwichtigsten Grund. Index: pro 1. Rang 3 Punkte, 2. Rang 2 Punkte, 3. Rang 1 Punkte. Summe pro Kriterium, Durchschnitt der Summen = Index 100

    Total

    Preis

    Lieferung direkt nach Hause

    Bestellung rund um die Uhr

    möglich

    Attraktive Angebote

    Bequemlichkeit

    Kaufgründe Versandapotheke – Top 5 Der Preis und die Flexibiliät sind die wichtigsten Gründe, warum in Versandapotheken gekauft wird.

    1

    2

    3

    4

    5

    n=500

    26

  • X AXIS

    LOWER LIMIT

    UPPER LIMIT

    CHART TOP

    Y AXIS Y AXIS LIMIT

    Preis

    Lieferung direkt nach Hause

    Bestellung rund um die Uhr möglich

    Attraktive Angebote

    Bequemlichkeit

    Schnelligkeit

    Diskretion

    Beratungsqualität

    Sicherheit

    Entfernung bis zur nächstgelegenen Apotheke zu weit

    Sonstiges

    Kaufgründe Versandapotheke – Index

    352,

    733

    197,

    633

    156,

    933

    132,

    733

    132,

    0

    41,8

    0

    30,4

    33

    22,3

    67

    16,8

    67

    11,0

    5,50

    Total

    n=500

    Der Preis ist mit Abstand der wichtigste Grund für einen Einkauf in einer Versandapotheke

    27

    Versandhandelsapotheken-Nutzer, Rangreihe Q1: Warum kaufen Sie in der Versandapotheke ein? Bitte bringen Sie Ihre 3 wichtigsten Kaufgründe in eine Rangreihe, beginnen Sie mit dem wichtigsten Grund (Platz 1), anschließend wählen Sie den zweitwichtigsten Grund und danach den drittwichtigsten Grund. Index: pro 1. Rang 3 Punkte, 2. Rang 2 Punkte, 3. Rang 1 Punkte. Summe pro Kriterium, Durchschnitt der Summen = Index 100

  • X AXIS

    LOWER LIMIT

    UPPER LIMIT

    CHART TOP

    Y AXIS Y AXIS LIMIT

    46%

    54%

    Ja Nein

    n=500

    Total

    Versandhandelsapotheken-Nutzer, Einfachnennung Q2: Haben Sie schon min. einmal ein Rezept in einer Versandapotheke eingelöst?

    Rezept eingelöst Fast die Hälfte der Nutzer hat auch schon ein Rezept in einer Versandapotheke eingelöst.

    28

  • X AXIS

    LOWER LIMIT

    UPPER LIMIT

    CHART TOP

    Y AXIS Y AXIS LIMIT

    Versandhandelsapotheken-Nutzer, die mind. 1 Rezept eingelöst haben, Rangreihe Q3: Und warum haben Sie bisher noch kein Rezept in einer Versandapotheke eingelöst? Bitte bringen Sie Ihre 3 wichtigsten Gründe in eine Rangreihe, beginnen Sie mit dem wichtigsten Grund (Platz 1), anschließend wählen Sie den zweitwichtigsten Grund und danach den drittwichtigsten Grund. Index: pro 1. Rang 3 Punkte, 2. Rang 2 Punkte, 3. Rang 1 Punkte. Summe pro Kriterium, Durchschnitt der Summen = Index 100

    Total

    Bestelle nur verschreibungs-freie Arzneimittel

    Dauert zu lange

    Habe keinen finanziellen

    Vorteil

    Fehlende Beratung durch den Apotheker

    Ist zu kompliziert

    Hinderungsgründe Rezepteinlösung – Top 5 Häufig werden keine Rezepte eingelöst, weil nur verschreibungsfreie Arzneimittel bestellt werden.

    1

    2

    3

    4

    5

    n=271

    29

  • X AXIS

    LOWER LIMIT

    UPPER LIMIT

    CHART TOP

    Y AXIS Y AXIS LIMIT

    Nutzer, die mind. 1 Rezept eingelöst haben Q3: Und warum haben Sie bisher noch kein Rezept in einer Versandapotheke eingelöst? Bitte bringen Sie Ihre 3 wichtigsten Gründe in eine Rangreihe, beginnen Sie mit dem wichtigsten Grund (Platz 1), anschließend wählen Sie den zweitwichtigsten Grund und danach den drittwichtigsten Grund. Index: pro 1. Rang 3 Punkte, 2. Rang 2 Punkte, 3. Rang 1 Punkte. Summe pro Kriterium, Durchschnitt der Summen = Index 100

    Bestelle nur verschreibungsfreie Arzneimittel

    Dauert zu lange

    Habe keinen finanziellen Vorteil

    Fehlende Beratung durch den Apotheker

    Ist zu kompliziert

    Ist mir zu unsicher

    Weiß nicht, wie das geht

    Sonstige Gründe

    Hinderungsgründe Rezepteinlösung – Index

    220,

    910

    162,

    854

    119,

    557

    96,4

    33

    81,6

    73

    64,9

    45

    39,3

    60

    14,2

    68

    Total

    n=271

    Häufig werden keine Rezepte eingelöst, weil nur verschreibungsfreie Arzneimittel bestellt werden.

    30

  • X AXIS

    LOWER LIMIT

    UPPER LIMIT

    CHART TOP

    Y AXIS Y AXIS LIMIT

    Das Produktangebot bei Versandapotheken sollte breiter sein, z.B. mehr Wellnessprodukte, Körperpflegeprodukte oder Kosmetika

    34% Ø 2,8

    Bei der Bestellung von verschreibungspflichtigen Medikamenten über Versandapotheken sollte es Rabatte oder Boni auf die Zuzahlung geben.

    80% Ø 1,9

    13%

    42%

    21%

    38%

    41%

    15%

    18%

    4%

    7%

    2%

    Stimme voll und ganz zu Stimme eher zu Weder noch Stimmer eher nicht zu Stimme überhaupt nicht zu

    Produktangebot und Rabatte auf die Zuzahlung Das Produktangebot wird als überwiegend ausreichend angesehen, ein Rabatt auf die Zuzahlung wird gewünscht.

    Versandhandelsapotheken-Nutzer, eine Nennung pro Statement Q4: Bitte geben Sie an, inwieweit Sie den folgenden Aussagen zustimmen oder nicht zustimmen. Skala: 1= Stimme voll und ganz zu bis 5= Stimme überhaupt nicht zu.

    31

    Top Two Durchschnitt

    n=500

  • X AXIS

    LOWER LIMIT

    UPPER LIMIT

    CHART TOP

    Y AXIS Y AXIS LIMIT

    Über das Internet / Webshop

    Per Briefpost

    Per E-Mail

    Per Telefon

    Per Katalog

    Sonstiges

    Bestellweg

    Versandhandelsapotheken-Nutzer, Mehrfachnennung Q6: Wie bestellen Sie Ihre Arzneimittel in der Versandapotheke? Bitte geben Sie alle Bestellwege an, die Sie schon mindestens einmal genutzt haben.

    82%

    17%

    13%

    5%

    3%

    0%

    Total

    n=500

    Die große Mehrheit bestellt über das Internet, andere Bestellwege werden nur wenig genutzt.

    32

  • X AXIS

    LOWER LIMIT

    UPPER LIMIT

    CHART TOP

    Y AXIS Y AXIS LIMIT

    35%

    65%

    Ja

    Nein

    48% 52%

    Haustiere Bestellung

    Tierarzneimittel

    n=500 n=240

    Versandhandelsapotheken-Nutzer, Einfachnennung Q7: Haben Sie Haustiere? Q8: Haben Sie schon einmal Tierarzneimittel in einer Versandapotheke gekauft? (Nur Haustierbesitzer)

    Haustiere und Bestellung von Tierarzneimitteln Knapp die Hälfte der Nutzer besitzt ein Haustier, davon haben etwas mehr als ein Drittel schon einmal Tierarzneimittel bestellt.

    33

    Davon

  • X AXIS

    LOWER LIMIT

    UPPER LIMIT

    CHART TOP

    Y AXIS Y AXIS LIMIT

    Kontakt

    Dr. Timm Harder

    Bonsai GmbH

    Obernstraße 1

    28195 Bremen Phone +49 421 460 22-0 Fax +49 421 460 22-99 www.bonsai-research.com [email protected]